Blog

15 Jahre lunatic – Mehr als nur eine Geschichte

15 Jahre lunatic – Das heißt fünfzehn Mal Lernprojekt, fünfzehn Mal Ausprobieren, fünfzehn Mal Neudenken und Neuentdecken, fünfzehn Mal Uni hinten an stellen, fünfzehn Mal Ackern, fünfzehn Mal Schwitzen, fünfzehn Mal Probleme und Lösungen, fünfzehn Mal Emotionen…

Was als kleines studentisch initiiertes Uni-Parkplatz-Bierwagen-Fest angefangen hat ist mittlerweile erwachsen geworden und hat einige Menschen Herz und Verstand gekostet.
Das geht weit über den Kreis der fünfundzwanzig bunt durcheinandergewürfelten Studierenden hinaus, die das Projekt jedes Jahr aufs neue angehen. Dienstleister*innen, Partner*innen, Initiativen, Techniker*innen, Ehemalige und viele weitere machen das Festival erst zu dem, was es im Endeffekt ist: Ein buntes Musik-, Kunst- und Kulturfestival, das aus Lüneburgs Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken ist.

Anlässlich des Jubiläums haben wir für euch in fünfzehn Stimmen versucht festzuhalten, wer die Gesichter hinter dem lunatic sind und was das Festival für sie bedeutet und sogar einen Blick in die Zukunft gewagt.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden und allen, die das Festival Jahr für Jahr ermöglichen!

lunatic – Mehr als nur eine Geschichte