Die in Hamburg gelandete Bernerin AYU macht ihr Ding. Mal soft, mal stürmisch liefert sie einen Mix aus zeitgenössischem Pop, Electronica & R’n’B, in welchem rhythmische Vocals, futuristische Beats und auch mal verzerrte Gitarren aufeinandertreffen. Das Zentrum dieser Mischung bildet die soulige Stimme der Sängerin, welche wie dafür gemacht zu sein scheint, diejenigen in den Bann zu ziehen, die ihr lauschen. 2016 war AYU als „New Talent“ bei Pop-Kultur Berlin dabei und hat erste Live-Shows in Deutschland und der Schweiz gespielt. Das Debütalbum befindet sich gerade in der Mache.