Maria Schmuck

Wer bist du und was wirst du uns auf dem lunatic Festival 2018 zeigen?

Ich bin Maria Schmuck, 25, komme aus Hamburg und gestalte Bilder um einem chaotischen Innenleben eine Form zu geben.

Wie würdest du deine eigene Kunst beschreiben und was willst du mit ihr bewirken?

Mal arbeite ich an ihnen vor dem Frühstück, schlaftrunken in der Nacht, oder 24h sind nicht genug und beides wird kompiniert. Ich weiss nur ich will JETZT anfangen und dann passiert es auch. Nach meinen farbenfrohen Sessions entdecke ich im Stillstand die Bewegung, Interpretiere ohne zu denken und vergesse meinen Drang nach einem unerreichbaren Perfektionismus.

Die Gedanken entschleunigen, was in einer rasenden Welt sehr hilfrei ist.

Warum ist ein Festival ein guter Rahmen für deine Kunst und dich?

Das ist der Grund warum Kunst auf einem Festival seine optimale Aufmerksamkeit findet. Ich kann mir kaum einen geeigneteren Ort vorstellen, um Kunst auf sich wirken zu lassen.

Farben und Formen die sich in den Festivalalltag integrieren, egal ob es heißt sich nach dem Tanzen zu entspannen, oder doch nochmal aufzudrehen, sich seinen Gefühlen hinzugeben. Die perfekte Gelegenheit das Motto meiner Arbeit zu unterstreichen, „go with the flow“ – wie die Farben so auch du. Erlauben wir uns wieder Zeit zu nehmen, Zeit für Kunst, Zeit für uns, Zeit auf dem lunatic Festival. Genießen wir achtsam, denn das Leben ist kein Rennen.