Sabine Janz

Schreibperformance

Wer bist du und was wirst du uns auf dem lunatic Festival 2018 zeigen?

Mein Name ist Sabine Janz und ich bin eine leipziger Künstlerin, die auf dem lunatic Festival eine interaktive Performance zeigen wird. Diese wird an mehreren Tagen für mehrere Stunden statt finden und ihr seid herzlich eingeladen mitzuwirken!

Entgegen der allgemeinen Galeriekunst werdet ihr ein „Souvenier“ zum Mitnehmen erhalten. Überraschung!

Wie würdest du deine eigene Kunst beschreiben und was willst du mit ihr bewirken?

Grundsätzlich möchte ich mit meiner Kunst Menschen zum Nachdenken anregen, über unsere Welt, die Gesellschaft, soziale Gefüge oder auch politische Missstände, sowie sich selbst. Dabei geht es nicht nur darum alles Ernst zu nehmen, sondern auch mit witzigen und ironischen Anspielungen Menschen zu berühren, von denen jeder ein Teil der Gesellschaft ist.

Dabei greife ich technisch nicht nur auf das Medium Performance zurück, sondern bewege mich auch im Spannungsfeld der Installation, Fotografie, Kurzfilm und Skulptur. Je nach Inhalt und Medium kann dabei die Aussage dahinter variieren.

Warum ist ein Festival ein guter Rahmen für deine Kunst und dich?

Festivals sind ein wunderbaren Rahmen um künstlerische neue Potentiale auszureizen. Auf Fesivals treffen meist mehrere Genre aufeinander und ein breites Publikum wird angesprochen. Daher sehe ich für meine Kunst ein ideales Spielfeld andere Menschen zu berühren, als jene in den üblichen Galerien und auf Vernissagen.