Mädness & Döll

Mädness_Döll_lunaticfestival2018

Jeder sagt Bruder heutzutage – Mädness und Döll können gar nicht anders. Auf „Ich und mein Bruder“ machen die beiden eindrucksvoll und auf Albumlänge klar, was sie damit meinen. Gemeinsame Ideale, gemeinsame DNA und Rap-Skills, die einen Blut und Wasser schwitzen lassen. Auf Beats von Dexter, Yassin und Mid Fella zeigen die Brüder was passiert, wenn zwei Rapper, die niemandem mehr was beweisen müssen, ein symbiotisches Verhältnis eingehen und lassen die Hörer*innen nah an sich ran. Denn Mädness und Döll nehmen, wie sie sagen ihr Leben „mit in die Booth“ und euch mit in ebendiese. So nahbar und dazu technisch hochkarätig präsentiert wurde deutschsprachiger Hip Hop selten.

Euch erwarten zwei der aktuell komplettesten MCs, fernab von den Schubladen des Boom Bap und blinder Trap-Trendfolge, am Samstag, den 02. Juni, auf dem lunatic Festival 2018!