Smooth Ends

SmoothEnds_lunatic18

Die mittlerweile 4-köpfige Londoner Band Smooth Ends begann 2014 als musikalisches 2-Kopf-Projekt von Kevin Erlicher & Luca Olivia Knight. Farbenfrohe lo-fi home recordings mit lateinamerikanischem Einfluss prägten den Sound, den sie später „Cream Pop“ taufen sollten.
Benjamin Vallejos und Nico Ariza komplettierten schließlich die Gruppe und brachten die nötige Power in die Live-Performances. In dieser Konstellation etablierte sich zunehmend der eigene Charakter der Band. Das Ergebnis sind Titel irgendwo zwischen Neo-Psychedelic, Brit Pop und Blue Wave, die einen auf eine Reise von den dunkelsten Straßen Süd-Londons direkt an die tropischen Strände Südamerikas befördert.

Wenn euch bei dieser Beschreibung das Fernweh plagt, sichert euch euer One-Way Ticket am für den Samstag, den 02. Juni, auf dem lunatic Festival 2018!