Das fünfköpfige Kreativ-Kollektiv Eigenwelt entführt euch in seine eigene Welt. Klingt naheliegend, aber ist es überhaupt eine Entführung, wenn ihr freiwillig mitgeht? Die Orte, die das Kollektiv schafft, locken mit den unterschiedlichsten Varianten dessen, was die Kunst auf Festivals alles leisten kann: Design, Installationen, Skulpturen, Video-Art und Graffiti. Künstlerischer Austausch ist dabei der Grundpfeiler, auf welchem alle von den Eigenweltlern geschaffenen Kreationen beruhen. Die unterschiedlichen Ansätze, die jedes der Kollektivmitglieder dabei verfolgt, fließen letztendlich jedoch immer zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen und ergeben ein physisch wie psychisch erlebbares Kunstwerk, welches mit Sicherheit mehr als nur eine Ebene in sich trägt.