Das Unternehmen Russ & Ebinger entwickelt und baut populäre Klanggegenstände, die zum Experimentieren und Spielen einladen. Ihr Werk auf dem lunatic Festival 2017 wird auf den klangvollen Namen „sound installation #4“ hören. Als Teil einer Reihe von Installationen soll durch die Verwendung von Abwasserrohren und durch die direkte Aufforderung zum Mitmachen, die Distanz zwischen den Besucher*innen und der Kunst aufgelöst werden. Helge Ebinger und Sebastian Russ, die zwei Bestandteile dieses künstlerischen Kollaborationsprojekts, haben ihr Leben voll und ganz dem Klang verschrieben. Die beiden Sound Artists arbeiten mit ihm, haben ihn studiert und nun schaffen sie auch Installationen aus ihm.