Lisa Marie Asubonteng

Lisa Marie Asubonteng ist eine ghanaisch-deutsche Fotografin. Ihre Arbeit ist spezialisiert auf einzigartige Emotionen in der Mode und die Darstellung von unterrepräsentierten Gesichtern. Themen wie Identität und Traditionen spielen in Ihrer Arbeit eine große Rolle. Mit Ihrer Fotografie versucht sie emotionale Momente aufzufangen und Geschichten eine Stimme zu geben. In einer seriellen Arbeit hat sie sich mit dem Thema Identität auseinandergesetzt und das Projekt „Nsroma“ (übersetzt Wolke) geschaffen, welches die Traditionen ihrer Herkunft und Vorfahren präsentiert. “Mir war es wichtig, die Stärke und Verletzlichkeit von Frauen in Form von inszenierten Selbstporträts zu zeigen.”

Lisa Marie Asubonteng is a Ghanaian-German photographer. Her work specializes in unique emotions in fashion and the representation of underrepresented faces. Themes of identity and traditions play a large role in her work. With her photography she tries to capture emotional moments and give voice to stories. In a serial work, she explored the theme of identity and created the project „Nsroma“ (translated as cloud), which presents the traditions of her origin and ancestors. „It was important to me to show the strength and vulnerability of women in the form of staged self-portraits.”

asubonteng
Menü