Blog

Kunstbanner-Aktion in der Lüneburger Innenstadt

Das lunatic schwärmt diesen Monat in die Stadt aus.
Seit der coronabedingten Absage des Festivals selbst, arbeitet das Team an verschiedenen Alternativformaten, wie Festivalinhalten und den beteiligten Künstler*innen weiterhin eine Plattform geboten werden kann. Zum Zeitpunkt der Absage stand das diesjährige Kunstprogramm bereits vollständig fest, was die Entscheidung umso mehr schmerzen ließ.

Ab dem 9. Juli 2020 wird allerdings trotzdem lunatic-bezogene Kunst in der Lüneburger Innenstadt zu sehen sein. Sechs der Künstler*innen, die auch auf dem lunatic vertreten gewesen wären, haben gebrauchte LKW Planen mit ihrer Kunst gestaltet.
Die bis zu 1,4 x 3 m großen Planen werden für 3 Wochen Häuserfassaden in der Lüneburger Innenstadt schmücken.

Die Kunstbanner zeigen, dass die Kunst- und Kulturszene trotz der Ausnahmesituation aktiv ist und eine gesellschaftlich relevante Rolle in der Stadt einnimmt. Nach dem Ausfall vieler anderer Kulturveranstaltungen in Lüneburgs Innenstadt regt die Aktion dazu an, das Stadtleben wieder diverser und bunter zu gestalten.

Ein großes Dankeschön gilt den Sponsor*innen, Förder*innen und Unterstützer*innen, die die Umsetzung der Aktion mit ermöglicht haben:
Hansestadt Lüneburg Fachbereich Kultur, Kulturbüro Studentenwerk OstNiedersachsen, Studierendenparlament AstA Leuphana Universität Lüneburg, Lüneburg Marketing GmbH und Gunter B..

Hier könnt ihr euch die PDF zum Kunstrundgang herunterladen:

– PDF Download Kunstrundgang –