Solidarität

IN THIS TOGETHER!

 

Ein Alltag in der Quarantäne zeigt umso mehr, wie sehr unser öffentliches Leben sonst von gemeinsamen Kulturerlebnissen geprägt ist. Die Corona Krise stellt einen Ausnahmezustand dar, der alle gesellschaftlichen Bereiche betrifft – so auch die Kulturlandschaft.

Das lunatic ist durch seine ehrenamtliche Organisation in einer besseren Ausgangslage, als viele andere Kulturschaffende, für die die aktuelle Krise bereits existentiell ist. Trotz physischer Distanz braucht es daher Solidarität und Zusammenhalt in dieser Zeit, die für uns alle überfordernd ist.

Wir hoffen sehr, dass wir bald alle gemeinsam wieder vielfältige Kulturformate genießen können. Für die Zeit bis dahin haben wir eine Liste mit Inspiration zusammengestellt, wie du lokale Kulturschaffende unterstützen und dir die Zeit in der Quarantäne vertreiben kannst. Die Liste ist erstmal ein Anfang, viele Kulturschaffende arbeiten noch an ihren Reaktionen auf die aktuelle Lage. Daher wird die Übersicht zwischendurch aktualisiert.

Falls du dir vorher einen allgemeinen Überblick über die Auswirkungen von Corona auf die Kulturbranche und speziell die Festivalszene verschaffen willst, schau doch mal beim Höme Magazin vorbei.

Einen finanziellen Beitrag leisten

 

Viele Kulturschaffende bieten Möglichkeiten an, Gutscheine zu erwerben oder zu spenden, um ihnen über diese Zeit hinwegzuhelfen. Falls es dir möglich ist, findest du hier Ideen zur finanziellen Unterstützung der Lüneburger Kulturszene.
Auf diesem Wege hilfst du Veranstalter*innen, beispielsweise ihre Personal- und Fixkosten abzudecken, sodass hoffentlich nach der überstandenen Krise weiterhin ein vielfältiges Veranstaltungsangebot gewährleistet werden kann.

lunatic e.V.

Du kannst dem lunatic e.V. und den beteiligten Künstler*innen enorm unter die Arme greifen, wenn du einen frei gewählten Betrag an unsere Bankverbindung spendest.

Kontoinhaber: lunatic e.V.
IBAN: DE14 2405 0110 0063 0021 25
BIC: NOLADE21LBG

Danke im Voraus für deine Unterstützung!

Salon Hansen

Für alle, die ihn nicht kennen: Der Salon bietet Raum für Kulturformate von Live-Konzerten bis hin zu Poetry Slams. Dabei stellt er gleichzeitig eine Plattform für die lokale Musikszene dar und leistet einen Beitrag zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Lüneburger Kulturlandschaft.

Über die Website des Salon Hansens können Solitickets erworben werden. Den Wert bestimmst du selbst.

Zudem ist der Salon Teil der Aktion Culture Love Force zur Unterstützung der akut gefährdeten Kulturlandschaft. Hierrüber können ebenfalls Soli Tickets für den Salon mit weiteren herkömmlichen Zahlungsmethoden erworben werden.

Hausbar

Im Herzen Lüneburgs steht die Hausbar für Kickerfun, Pubquiz Abende und Mittwochsspecials. Zur Unterstützung der wohl coolsten Studi-Bar Lüneburgs können über die Hausbar-Website Gutscheine für zukünftige Abende mit Freund*innen ergattert werden. Beträge ab 5€ sind möglich.

Neben Gutscheinen können auch Goodies aus dem Hausbar Lager geshoppt werden. Jeden Mittwoch und Freitag von 15 bis 19 Uhr kannst du deine erworbenen Hausbarhighlights an der Bartür (Rotehahnstraße) abholen.

Schröders Garten

Direkt an der Ilmenau gelegen versüßt uns Schröders Garten den Sommer mit Tretbootfahrten und Biergartenzeit in der Sonne und den Winter mit ihrem eigenen Weihnachtsmarkt.
Um den Garten zu unterstützen, können über den Webshop Gutscheine ab einem Wert von 10€ sowie Merch in Form von Schrödi-Shirts oder einer Schrödi-Cap erworben werden.

Lünebuch

Nach wie vor kann bei der Buchhandlung am Rathausmarkt bestellt werden. Entweder im Onlineshop  oder werktags von 9 – 13 Uhr unter 04131-754 74 0. Dein Lesestoff wird dir, wenn du in Lüneburg wohnst, mit dem E-Bike vorbeigebracht.

Lünebuch
SCALA Programmkino

Warum nicht jetzt schon mit der Planung des nächsten Kinoabends oder der nächsten SCALA Sneak Preview anfangen? Auf der SCALA-Website kannst du Gutscheine ab einem Wert von 10€ im Onlineshop erwerben.

Dir selbst etwas Gutes tun

 

Das „jippieh, endlich Zeit für all die Sachen, die ich schon immer mal machen wollte“-Gefühl ist abgeebbt, Netflix durchgeschaut & dir fällt die Decke auf den Kopf?
Gemeinsame Zeit mit Freund*innen (außerhalb von zahlreichen online Sessions) kann zwar durch nichts ersetzt werden. Aber um die Durststrecke bis dahin zu überbrücken, findest du hier Inspiration und Angebote, die dafür sorgen, dass die Zeit Zuhause ein bisschen schneller vergeht.

Lebendiges Lüneburg

Wenn du dich weiter informieren möchtest: Lebendiges Lüneburg  hat eine Übersicht mit allen wichtigen Links, Telefonnummern und Adressen rund um die Corona Virus Situation in Lüneburg zusammengestellt. Dort ist auch ein Veranstaltungskalender für digitale Veranstaltungen zu finden – entweder, um dir einen Überblick über das Angebot zu verschaffen oder eigene Veranstaltungen einzutragen.

mosaique - Haus der Kulturen

Als gemeinnütziger Verein hat das mosaique ein Haus in der Lüneburger Innenstadt gestaltet. Das mosaique bietet Veranstaltungsformate in denen Menschen jeglicher Herkunft, jeglichen Alters, Geschlechts, gesundheitlichen Zustandes oder sozialen Hintergrundes zusammenkommen können.

Dem Quarantäne Blues schafft der Verein mit einem kunterbunten Programm Abhilfe, das in Windeseile auf die virtuelle Welt ausgeweitet wurde. Für jede*n ist was dabei: Konzerte, Improvisationsaufgaben, Tanzchallenges, Buchvorstellungen, Rätsel und und und. Zu finden ist das Programm unter anderem auf deren Instagramseite.

Hausbar

„Beats to stay at home and drink Beer, Wine or Rotkäppchen to“ – Das Hausbar-Team hat sich der Aufgabe angenommen, auch in Zeiten einer geschlossenen Bar ein bisschen Atmo aufkommen zu lassen. Kuratiert von den bekannten Gesichtern hinter der Bar, warten stimmungsvolle Playlists auf dich, die in etwa anderthalb Stunden handverlesenes Barfeeling komprimieren. Einfach über Instagram eine Direktnachricht ans Team schicken, um reinzulauschen und deinen Hausbarabend at home nachzustellen.

Theater Lüneburg

Hol dir Theaterfeeling in abgewandelter Form in deine eigenen vier Wände. Mit dem Studio Theater Lüneburg @ home warten dienstags bis samstags um jeweils 20 Uhr sowie sonntags um 19 Uhr auf Facebook und YouTube Videos der Künstler*innen des Hauses auf dich – von privaten Einblicken bis hin zu künstlerischen Beiträgen.

Museum Lüneburg

Auch wenn das Gebäude an der Ilmenau zur Zeit geschlossen bleiben muss, kannst du dich digital auf Entdeckungstour durch das Museumsprogramm begeben. Über die Website des Museums sind Hintergrundinfos zu den Exponaten für Augen und Ohren zu finden: ob als Podcast, Video oder Artikel.

AStA WoZi

Normalerweise wartet das AStA-Wohnzimmer in Gebäude 9 der Leuphana mit Konzerten und Jamsessions auf dich. Wenn du die Zeit bis zum Comeback nicht abwarten kannst, hör alle 2 Wochen dienstags in eine neue WoZi Feeling Playlist rein. Zu finden sind die Links via Facebook  oder Instagram.

LautLeben

Das Kulturreferat des Lüneburger AStA veranstaltet normalerweise Konzerte, Poetry Slams und Ausstellungen. In Zeiten von Corona hilft das LautLeben Logbuch gegen die Langeweile mit mittwöchlichen Videos über Instagram mit Tipps zum Zeitvertreib, beispielsweise beim Basteln mit Sachen, die du (fast) alle schon Zuhause hast.

Kulturrausch

Die Kulturinitiative initiiert genreübergreifende Formate in den Bereichen Literatur, bildende Kunst, Musik, Performance und Tanz.
Du hast in deiner home sweet home Zeit auf einmal deine kreative Ader entdeckt? Den Quarantäne Shut Down nutzt die Initiative unter anderem für einen Kunstwettbewerb via Instagram, an dem alle teilnehmen können, um ihre Kunst zu präsentieren. Der / die Gewinner*in wird auf dem geplanten Festival der Darstellenden Künste im Theater Lüneburg ausgestellt.